unsere schulsozialarbeit

Uns ist es wichtig für alle Kinder und Eltern im Schulalltag erreichbar und präsent zu sein.

Für eine gute Entwicklung der Kinder wollen wir - gemeinsam mit allen anderen Erwachsenen an der Burghof-Schule - eine positive und freundliche Atmosphäre gestalten.
Wir begleiten den Klassenrat in der Grundschule und führen Projekte mit einzelnen Lerngruppen und Jahrgangsstufen durch.
In Einzelfällen beraten und unterstützen wir, nehmen bei Bedarf an Elterngesprächen und Runden Tischen teil und vermitteln zu anderen Hilfs- und Unterstützungsangeboten.

Nachrichten erreichen uns auf unserem Anrufbeantworter unter              07473- 920 77-110

Wir melden uns so schnell wie möglich zurück. Oder unter:

Schulsozialarbeit

Kalle Zeh (Sozialpädagoge B.A.)         kalle.zeh@sophienpflege.de              0151 742 44 731

Friederike Zilles (Dipl. Pädagogin)     friederike.zilles@sophienpflege.de   0151 742 44 730

Wenn mein Kind nicht mehr regelmäßig die Schule besucht...

PROJEKT KOMPASS

Das Projekt Kompass der Sophienpflege begleitet seit 2018 an der Burghof-Schule Ofterdingen Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 7, die aktiv oder passiv die Schule verweigern und dadurch ihren Schulabschluss gefährden. Kompass bietet hierbei eine individuelle Unterstützung und Beratung mit dem Ziel der Reintegration in das Bildungssystem und schulischen Eingliederung.

Die Aufnahme in das Projekt erfolgt auf Vorschlag der Schulleitung in enger Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit. Dabei übernimmt die Schulsozialarbeit die Koordi-nation sowie Vorbereitung der Projektaufnahme.
In gemeinsamen Gesprächen zwischen der Familie, der Schulleitung, der Schulsozialarbeit, den Lehrkräften und Kompass I wird der individuelle Hilfebedarf ermittelt. Nach der Projektaufnahme erfolgt eine sozialpädagogische Einzelbetreuung, mit welcher versucht wird, gemeinsam Lösungen zu entwickeln und die Schüler*innen darin zu bestärken, seinen*ihren eigenen Weg wieder in die Schule zu finden.

Ansprechperson Kompass I:
Nadine Hempke
Telefon: 07071 883-127 oder 0151 6275391
E-Mail: nadine.hempke@sophienpflege.de